Montag, 24. August 2009

schon eine Woche wieder zurück . . .

. . . und ich trauer immer noch dem wunderbaren Meer nach.

Und der Zeit, die ich dort mit den Kindern - haha Teenies - hatte.

Denn zuhause ist bei mir das persöhnliche Chaos ausgebrochen und ich/wir müssen versuchen, es zu kitten.

Um einige Eindrücke zu geben:

Hier der Sonnenaufgang hinter den Bergen von Roses.
Wenigstens einmal konnte ich ihn beobachten.


Nicki in seinem Lieblingselement - das Wasser



Nicki zusammen mit seiner Nichte Bettina. Jep, seiner Nichte. haha
Sie ist 16 und war nun schon das , boah, äh, 4te Mal mit von der Partie.





Hier mal alle Zusammen (bis auf meinen Mann, der natürlich angeln war) vor dem Dali Museum in Figueres.
Weronika,(die Nichte meines Mannes), Nicki, Dawid (unser Enkel) und seine Schwester Bettina.





Und hier leider schon vor der Abfahrt.

Alle braungebrannt aber auch total fertig.





1 Kommentar:

filz-dochmal hat gesagt…

oh, mir gehr es ähnlich, ich trauere auch dem meer nach, war so schön dort. und ein jahr ist so schrecklich lange.....
grüße meike